FAQ

FAQ’s zum Fila

previous arrow
next arrow
Slider

Was könnten Aufgaben der Eltern im Lager sein?

  • Ein Spiel für einen Nachmittag organisieren
  • Lieder begleiten
  • Eine Andacht gestalten
  • Ein Bastelabend organisieren
  • Den Ämtliplan aufstellen und durchführen
  • Beim Ämtliplan mithelfen (Bsp. Tischdecken oder Abwasch)
  • Tages-Chef
  • Musikinstrumente, Liederbücher, Technik (Beamer, Notebook, etc) mitnehmen

 

Was ist nicht Aufgabe der Eltern?

  • Kochen
  • Die ganze Woche planen und organisieren
  • Finanzen
  • Brandschutzanlage
  • Kontakt mit den Verantwortlichen des Jugendhauses
  • Einkauf von Esswaren während der Woche

 

Gibt es weitere Kosten?

Der Lagerbeitrag deckt die Übernachtungen, Kurtaxe, Essen und Trinken wie auch Ausflüge ab. Es kommen keine weiteren Kosten auf die Teilnehmer zu.

 

Wo schlafen wir?

Je nach Anzahl Familien gibt es für jede Familie ein eigenes Zimmer. Es kann aber sein, dass Familien getrennt schlafen (wenn sinnvoll) oder mehrere Familien in einem Zimmer. Wünsche können angebracht werden und werden wenn möglich berücksichtigt.
WC, Toiletten und Duschen sind gemeinsam genutzt, bieten aber die nötige Privatsphäre.

 

Wie anstrengend/relaxing ist das Lager?

Die Eltern werden sicher die eine oder andere Aufgabe bekommen, es gibt aber Tage, da ist man als Familie nicht «eingespannt» und darf einfach das Programm geniessen. Es gibt mit Sicherheit jeden Tag auch Familienzeit, die man mit anderen verbringen kann oder aber auch als Familie. Ein Nachmittag und/oder Abend wird auch ganz persönlich für die eigene Familie reserviert sein.

 

Muss ich einen christlichen Hintergrund mitbringen?

Es ist zu empfehlen, dass man sich zumindest auf dieses Thema einlassen will. Von Vorteil bringt jemand aus der Familie Erfahrung im Umgang mit dem Thema mit.

 

Wer ist die Familie Widmer?

Wohnhaft sind wir in Oberbipp. Zur Familie gehören Anna-Barbara, Matthias, Chantal und Alex. Ich (Matthias) als Hauptleiter habe viele Jahr Erfahrung als Jungscharleiter. Anna-Barbara und ich haben die Rollen getauscht, Sie arbeitet Vollzeit in unserer eigenen Firma und ich regle alle Aufgaben im Hintergrund. Gross geworden bin ich in der EMK Biel und mein letztes grosses EMK Erlebnis mit den Kids war das STR16 (schweizweites EMK Lager). Wir alle haben schon Lager Erfahrung auf dem Beatenberg aus dem Herbst Kila und freuen uns auf eine gemeinsame Woche mit EUCH.